Frühe Literalität und Taubblindheit

Frühe Literalität und Taubblindheit

12,90 EUR

exkl. Versandkosten

Art.Nr.: 978-3-7011-0379-8

AutorIn:

Reihe Habilitationen, Dissertationen und Diplomarbeiten. Bd. 50

Durch literale Schlüsselkompetenzen wie zum Beispiel Lesen und Schreiben eröffnen sich besonders taubblinden Kindern Möglichkeiten, sich in einer von Schriftlichkeit geprägten Welt zu orientieren, Informationen und Ideen auszutauschen sowie Beziehungen aufzubauen, die ohne diese Fähigkeiten unerreichbar wären.

Im vorliegenden Buch werden verschiedene Wege aufgezeigt, wie diesen Kindern der Zugang zur Literalität ermöglicht werden kann. Die Auseinandersetzung damit, wie sie mit optimaler Frühförderung kommunizieren lernen und ein literales Bewusstsein erlangen können, soll vor allem dazu dienen, Eltern und Fachkräfte über die wichtige Rolle von Schriftlichkeitserfahrungen für taubblinde Kinder zu informieren.

Blick ins Buch: Frühe Literalität und Taubblindheit

Erscheinungstermin: Dezember 2017                ISBN: 978-3-7011-0379-9

Ausstattung: Broschur, 102 Seiten

Medienecho

Zurück

23.06.2018, 9.00 Uhr, Gasthof Schlagobersbauer in Alpl
22.07.2018, 9.00 Uhr, Treffpunkt Alpl, Parkplatz beim aufgang zum Geburtshaus Peter Roseggers

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.
Parse Time: 0.571s