Kinder beim Lesen (c) Gmeinwieser

Leykam auf Münchner Bücherschau Junior

Am 12. März eröffnet die Münchner Bücherschau Junior, die bis 20. März im Münchner Stadtmuseum über die Bühne geht. Knapp 100 Verlage aus dem deutschsprachigen Raum präsentieren rund 5.000 Kinderbücher, Hörbücher, Spiele, Lernhilfen und Elternratgeber. Es gibt Lesungen, Spiel- und Aktionsprogramme für Kinder und informative Abendveranstaltungen für Eltern und Erzieher*innen.

Ergänzt wird die Münchner Bücherschau junior vor Ort durch eine digitale Ausstellung, die sich seit Jahren bewährt hat. Für all jene, die nicht nach München kommen können, gibt es so die Möglichkeit das umfangreiche Angebot an Kinderbüchern virtuell zu erleben.

Münchner Bücherschau Junior

Der Leykam Verlag wird gemeinsam mit anderen österreichischen Verlagen an einem Stand zu finden sein und Werke aus seinem erfolgreichen Kinderbuchprogramm präsentieren. So werden neben den aktuellen Titeln aus dem Frühjahrsprogramm – wie »Rotkäppchen rettet den Wolf« oder »Selma, Küsse, Kuddelmuddel« – auch Bücher, wie das vielfach ausgezeichnete »Faszination Krake« oder »Dicke Biber«, zu bewundern sein. Bei der digitalen Ausstellung sind alle Kinderbücher aus dem Leykam Verlag zu entdecken.

Montag bis Freitag ist die Buchausstellung im Münchner Stadtmuseum vormittags von 9-13 Uhr für Schulklassen und Kitagruppen reserviert. Das Vormittagsprogramm der Münchner Bücherschau junior bietet Gruppen aus Kindergärten und Schulen verschiedener Altersstufen die Gelegenheit, die Menschen hinter den Büchern persönlich zu treffen, Autoren und Autorinnen zuzuhören und Fragen zum Erfinden der Figuren, Schreiben der Texte und Veröffentlichen der Bücher zu stellen und so einen direkten Zugang zu Büchern zu erfahren. Ab 13 Uhr ist die Buchausstellung für die Öffentlichkeit zugängig

Wir freuen uns auf viele interessierte, junge Leser*innen.