Hundekönig und Gummibär im Literaturhaus Graz

Die literarische Gattung der Erzählung ist bestimmt vieles, aber nicht simpel. Diese Tatsache beleuchteten vergangenen Montag die Autoren Georg Petz und Helwig Brunner aufs Neue, als sie im Literaturhaus Graz aus ihren jüngsten Erscheinungen liesen. Moderiert wurde die Veranstaltung von ORF Kulturjournalistin Ilse Amenitsch.

Der Leykam-Autor Georg Petz veröffentlichte im September letzten Jahres seinen Erzählband „Der Hundekönig“. In 14 Geschichten führt er den Leser darin durch eine Mittsommernacht, die er aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet. Keine Erzählung gleicht der anderen, bei jeder schwingt eine andere dominante Note mit, die stets der Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Normalität und Konvention sucht man in diesem Band vergebens.

Bei der Lesung im Literaturhaus präsentierte der Autor und Gymnasiallehrer für Deutsch und Englisch eine kleine Auswahl seiner sprachgewandten Fantasien und nahm die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise zu dem Welttheater am See, wo alles möglich ist. Um den Text in das passende Umfeld einzubinden, gab es auch zwei Songs des Albums „The Black Parade“ von My Chemical Romance zu hören, welches unter anderem als Inspiration für Georg Petz’s „Der Hundekönig“ diente.

Auch Helwig Brunner entführte die Literaturbegeisterten auf eine ganz spezielle Art und Weise in die Welt seines letzten Werkes „Gummibärchenkampagne“ (erschienen bei Droschl). In dem Erzählband finden sich sogenannte Minutennovellen – Erzähldestillate in ihrer kleinsten und konzentriertesten Form. Oft umfassen diese Miniaturen nur wenige Sätze, manchmal reichen sie über eine Seite, und jede von ihnen inspiriert einmalig.

Sie waren nicht bei der Lesung, aber wollen die Kunst der kurzen Prosa in ihrer Lesehistorie nicht länger missen? Hier finden Sie das Buch „Der Hundekönig“ in unserem Online-Shop.

„Wir haben den gleichen Namen, sprach ihn eine an, während er auf den Bus wartete.
Sie heiße Viktoria.
Viktor, Viktoria, das sei lustig, sagte er und sie warf ihm einen bösen Blick zu, das sei es nicht.“
– aus „Viktor“ in „Der Hundekönig“ von Georg Petz

© Dagmar Holzmann/Leykam Buchverlag

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr von Leykam Buchverlag.