WAS bewegt uns wirklich?

Welche Themen bewegen die Welt und wie reflektiert man über diese möglichst vielseitig und möglichst umfassend? Diese Fragen beschäftigen jedes Jahr aufs Neue den Herausgeber der Leykam-Reihe WAS, Michael Steiner. WAS ist eine Zeitschrift in Buchform zum Vor-, Mit- und Nachdenken, die in jährlichen Abständen einem spannenden Thema widmet. Alles Wissenswerte die interdisziplinäre Reihe und einen Ausblick auf den nächsten Band erfahren Sie hier!

Wie entsteht WAS?

Michael Steiner ist Volkswirtschaftswissenschafter am Institut für Volkswirtschaftslehre an der Universität Graz. Seit 2010 publiziert er die interdisziplinäre Reihe WAS im Leykam Buchverlag. Für Steiner ist die Reihe so etwas wie ein „intellektuelles Fitness-Center“. Auf der Suche nach multiperspektivischen Antworten wendet er sich daher für jedes Exemplar der Reihe an Experten und Expertinnen aus den unterschiedlichsten Gebieten – Wissenschaft, Literatur, Wirtschaft, … Diese verfassen zu einem vorgegebenem Thema Essays und Besprechungen aus ihrer individuellen Perspektive.

Dabei ist auch die Themenfindung eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. „Wir sitzen immer im Frühjahr zusammen, um das Thema des kommenden Bandes festzulegen. Das ist oft ein hartes Brainstorming“, verrät Steiner. „Was ist ein Thema, das relevant ist, wo wir Leute finden können, die dazu schreiben, und das nicht zu schick ist – es soll etwas des gerade herrschenden Zeitgeists sein und eine kurze prägnante Formulierung haben.“

Ist das Thema gefunden, werden die Schreibenden kontaktiert. „Wir geben das Thema nur als Thema vor und lassen den Schreibenden offen, wie sie sich diesem Thema nähern“, so Steiner. Somit ist jede Ausgabe von WAS ein Kaleidoskop unterschiedlicher Blickwinkel, die in der Mitte um denselben Kern kreisen. Den Lesern und Leserinnen dieser Reihe wird auf diese Art und Weise eine vielseitige und umfassende Informations- und Nachdenkgrundlage geboten.

WAS trifft den Zeitgeist

Die Vorbereitungen für das nächste WAS laufen gerade auf Hochtouren. Das zentrale Thema des kommenden Bandes ist Angst. Damit hat Steiner mit seinem Redaktionsteam den emotionalen Zustand der Gegenwart getroffen: „Wir sind aktuell in einer Situation, in der Angst herrscht. Die Beiträge werden auch mit der jetzigen Situation und dem Umgang mit Angst zu tun haben.“ Bis das Buch erscheint, verweist Steiner als Lektürevorschlag auf den Band 107 „Und es bewegt sich doch“, denn es gebe wieder Perspektiven des Aufschwungs.

Auch die zuletzt erschienenen Bände greifen topaktuelle und die Gesellschaft bewegende Themen auf. Der Band 112 wurde „Echt wahr?“ betitelt und befasst sich mit der Krise der Wahrheit. In den unterschiedlichen Beiträgen reflektieren die Autoren und Autorinnen über Lügen und Fakten und erörtern die Mechanismen von Propaganda und die Folgen von Transparenz. Der vorangehende Band 111 „Das Böse“ gibt Einblick in die vielseitigen Erscheinungsformen des Bösen aus literarischer, wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Sicht. Wie stark ist das Böse wirklich und kann es überwunden werden? Informationen zu den weiteren Themengebieten der WAS-Reihe finden Sie hier.

Die steirische Wirtschaft

Steiner arbeitet neben WAS aktuell an einem weiteren Buch, das sich mit der Entwicklung und dem Zustand der steirischen Wirtschaft befasst. In diesem Werk wird es auch darum gehen, wie stark die Corona-Krise die Steiermark trifft. „Wir haben die spezielle Situation, dass wir in der Steiermark sehr stark exportorientiert sind. Das heißt, dass die Exportnachfrage stark rückläufig ist“, so Steiner im Interview mit dem Leykam Buchverlag.

Besondere Auswirkungen hätte die aktuelle Krise auf Klein- und Kleinstbetriebe: „Hier sind zunächst kurzfristige Hilfen notwendig, Kurzarbeit, Liquiditätszuschüsse, Härtefonds, … Wir brauchen aber auch ein Ausstiegsszenario: Ab wann ist es zu erwarten, dass die Wirtschaft wieder sukzessive hochgefahren werden kann?“ Um über die Erscheinung dieses Buchs und der WAS-Bände zeitnah informiert zu werden, melden Sie sich am besten für den Leykam Newsletter an und besuchen regelmäßig unsere Website.

Wir wünschen frohes Vor-, Mit- und Nachdenken!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr von Leykam Buchverlag.