¡Leben!

¡Leben!

€ 19,50 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • 978-3-7011-7856-8
  • März 2013
  • Gebunden mit Schutzumschlag, 125 x 205 mm
  • 258
Lea, eine Migrantin aus Sarajevo, kann kein Grau mehr sehen. Die junge Dokumentarfilmerin... mehr
Das Buch "¡Leben!"

Lea, eine Migrantin aus Sarajevo, kann kein Grau mehr sehen. Die junge Dokumentarfilmerin droht, sich in ihren Recherchen zu verlieren: Monate verbrachte sie mit den Gräueltaten des Naziregimes, über alten Photos, Dokumenten und in ehemaligen Konzentrationslagern. Wäre da nicht ihre Freundin Marie, eine abenteuerlustige alte Dame, würde Lea im Grau versinken.

Marie lebt mit einer ungewohnten Intensität, jeder Tag, sagt sie, könne ihr letzter sein, und sie wolle sich keinesfalls vorwerfen, diese Stunden nicht bis zur Neige gekostet zu haben: Gerade weil sie das Lagerbordell überlebte, weil ihr homosexueller Mann im KZ starb, sein Partner den Freitod wählte, Maries Lebensgefährtin eine Scheinehe mit einem Nazi eingehen musste. Es ist Marie, die Lea einen Weg weist, nicht nur durch ihr Arbeitsprojekt, sondern vor allem ins Leben, denn trotz so mancher Differenzen haben sie eines gemeinsam: Sie lieben Frauen.

Ein Faction-Roman über Homosexualität während der NS-Zeit und das Totschweigen der Geschehnisse.

Schachinger Marlen

Marlen Schachinger. Dr.in, Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaften, Germanistik sowie Französisch an der Universität Wien; Dissertation zum Thema Schreibstudiengänge in Europa und den USA, 2011, seit 1999 freiberufliche Autorin; zahlreiche Stipendien und Preise u. a. 2006: Wissenschafts- und Forschungsstipendium, Stadt Wien, Aufenthaltsstipendium Paliano / Rom, Italien, Honorable Mention der drehbuchwerkstatt Salzburg für Wir leben noch; 2007: Aufenthaltsstipendium Gmunden, Preis des Theodor Körner Fonds für ¡Leben! (Roman), Lise Meitner Literaturpreis für Und Marietta, Stipendium des  Bundesministeriums für Frauen; 2009: Preis des Theodor Körner Fonds für Hertha Firnberg. Eine Biographie; Wiener Autor[Inn]en Stipendium, 2011 für denn ihre Werke folgen ihnen nach.

Weiterführende Links zu "¡Leben!"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "¡Leben!"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr von Leykam Buchverlag.