WAS (Bd. 113) – Angst

WAS (Bd. 113) – Angst

  • Steiner Michael
€ 14,90 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 17. August 2020

  • 978-3-7011-8163-6
  • August 2020
  • Broschur
  • 334
Eine Zeitschrift zum Vor-, Mit- und Nachdenken. WAS hat sich diesmal ein vieldimensionales... mehr
Das Buch "WAS (Bd. 113) – Angst"

Eine Zeitschrift zum Vor-, Mit- und Nachdenken.
WAS hat sich diesmal ein vieldimensionales menschliches Grundgefühl – Angst – zum Thema gemacht. Und lädt ein, über diese Vieldimensionalität nachzudenken.

Die Grundformen sind bekannt: Angst vor Veränderung, vor Endgültigkeit, vorm Scheitern, vor Nähe, vor Selbstwerdung, vor mangelnder Selbstachtung. Und durch Corona haben sich diese verschärft: Angst vor dem Unbekannten, der Bedrohung der eigenen Gesundheit, der Stilllegung wirtschaftlicher und sozialer Aktivitäten. Gleichzeitig ist sie gepaart mit Disziplin und Hoffnung, mit der wir auf die neuen Zahlen von Infizierten und Todesfällen, Forschungsergebnissen und Anstrengungen im Gesundheitssystem reagiert haben.

Auch in einer neuen gesellschaftlichen und politischen Phase der Orientierungslosigkeit macht sich Angst breit, gelegentlich äußert sie sich auch als Angst vor Gott und manchmal suchen wir die Angst auch. Die Freiheit der Wahl und der dafür notwendige Mut zur Verantwortung ist ohne Ängste nicht zu haben. Gleichzeitig hat Angst ihre Berechtigung – sie ist ein die Sinne schärfender Schutz- und Überlebensmechanismus und setzt Kräfte fürs Überleben frei.

Gastautor*innen:
Constanze Dennig, Andreas Erfurth, Karl Gaulhofer, Elisabeth Grabner-Oprießnig, Irmgard Griss, Marlene Hahn, Meinrad Handstanger, Franz Höllinger, Gerhard Jandl, Waltraud Klasnic, Jörn Kleinert, Angela Korb, Margit Krammer, Christian Lagger, Karin J. Lebersorger, Caroline List, Katrin Nussmayr, Heinz Palme, Franz Prettenthaler, Markus Rogan, Kathrin Röggla, Gabriele Sachs, Stefanie Steiner, Alfred Stingl, Stefan Suske, Jan-Heiner Tück, Gertrude Tumpel-Gugerell, Günter Virt, Franz Voves, Valentin Weber, Katrin Weratschnig, Kurt Wimmer, Hans Winkler, Martin Zechner

Steiner Michael

Steiner-Michael_c_Breitfuss

Univ.-Prof.i.R. Mag. Dr. Dr. Michael Steiner ist Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre an der Universität Graz. Als Wirtschaftswissenschafter bemüht er sich, Wissen durch seine Forschung zu erhöhen, es in der Lehre weiter zu geben und in der wirtschaftspolitischen Beratung umzusetzen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Technologie- und Forschungspolitik, Sportökonomie sowie Aspekte des wirtschaftlichen Wandels in Raum und Zeit.
Er ist Mitglied zahlreicher wirtschaftswissenschaftlicher Vereinigungen und berät internationale Organisationen wie World Bank, OECD, Europarat, regionale und nationale Regierungen und europäische Institutionen sowie private Auftraggeber.

 Foto: © Breitfuss

Weiterführende Links zu "WAS (Bd. 113) – Angst"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "WAS (Bd. 113) – Angst"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr von Leykam Buchverlag.