B-O-B

Beobachten – Orientieren – Begleiten

 
 
 
 
 

B-O-B ist ein Konzept zur Beobachtung psychologisch und pädagogisch relevanter Entwicklungsbereiche Grobmotorik, Feinmotorik, Sensorik, Sprache, Kognition sowie Emotional-Sozialverhalten, Arbeits-Leistungsverhalten und Kreativität. Dieser Band bietet didaktische Impulse für Fünf- bis Sechsjährige.

 12,90

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Verfügbar ab dem

Beschreibung

B-O-B bietet eine Struktur, die den Blick auf die Entwicklungszugänge und Ressourcen des Kindes öffnet. B-O-B ist ein Konzept zur Beobachtung psychologisch und pädagogisch relevanter Entwicklungsbereiche Grobmotorik, Feinmotorik, Sensorik, Sprache, Kognition sowie Emotional-Sozialverhalten, Arbeits-Leistungsverhalten und Kreativität. Es ermöglicht die strukturierte Beobachtung und Dokumentation im Alltag, kann durch die Auswahl von Materialien wiederholt angewendet und für jedes Alter adaptiert werden. Der vorliegende Band bietet didaktische Impulse für Fünf- bis Sechsjährige.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.275 kg
Ausführung

21 x 29,8 cm Broschur

Erscheinungsdatum

31.01.2022

ISBN

978-3-7011-0472-7

Anzahl Seiten

80

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    © Furgler
    Hochschulprofessorin an der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum, Psychologin, Leitung Kompetenzzentrum Kindliche Entwicklung – Elementare Bildung.
    ©privat
    Mag.a Dr.in BEd., Professorin an der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum, Elementar- und Primarpädagogin.
    ©Donner
    Mag.a Dr.in MA, Bakk., Professorin an der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum, Elementarpädagogin, Erwachsenenbildnerin.
    © Foto Sissi Furgler
    Dr.in Luise Hollerer ist Hochschulprofessorin an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau. Darüber hinaus ist Frau Dr. Luise Hollerer Klinische, Entwicklungs- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin sowie Supervisorin.

    Weitere Empfehlungen

    Das könnte dir auch gefallen …