entdecken.forschen.fördern.

Forschendes Lernen in Theorie und Praxis.

 
 
 
 
 

Welche Lehrmethoden eignen sich besonders zur Unterrichtsgestaltung? Wie lernen Schüler*innen langfristig und effizient? Diesen Fragen stellt sich der vorliegende Band und rückt dabei das Konzept des Forschenden Lernens in den Fokus.

 26,50

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Lernprozesse können im Unterricht ausgelöst, unterstützt und gefördert werden. Die Frage nach den dafür geeigneten Lehrmethoden ist jedoch nicht einfach zu beantworten. In den Reformbemühungen der vergangenen Jahre haben sich Forderungen nach Forschendem Lernen in allen Bereichen der Bildung etabliert. Die Popularität dieser Methode beruht auf der Annahme, dass durch eigenständiges Tun ein besseres konzeptionelles Verständnis aufseiten der Schülerinnen und Schüler erlangt wird als bei stärker lehrerzentrierten Methoden.

Entscheidend dabei ist jedoch die Umsetzung im Unterricht. Positive Auswirkungen auf das Lernen oder die Motivation der Schülerinnen und Schüler entstehen nicht allein durch den Einsatz von Forschendem Lernen im Unterricht. Es bedarf einer fundierten Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis.

In diesem Band werden Beiträge zu wissenschaftlichen Perspektiven Forschenden Lernens und der Rolle für Schulentwicklung behandelt sowie Beiträge aus der Praxis vorgestellt.

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Broschur, 16,8 x 24,0 cm

Erscheinungsdatum

02.07.2020

Anzahl Seiten

250

ISBN

978-3-7011-0448-2

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    Leseprobe_entdecken_forschen_foerdern
    Prof.in Mag.a Sonja Pustak ist im Bildungsmanagement und als Lehrende an der Pädagogischen Hochschule Steiermark tätig. Außerdem ist sie Koordinatorin des Bereichs Begabungs- und Begabtenförderung an der PH Steiermark sowie Kreativpädagogin.
    © Foto Furgler
    HS-Prof.in Mag.a Dr.in Silke Luttenberger, BEd, hat Psychologie an der Karl-Franzens-Universität in Graz studiert. Seit 2016 ist sie Hochschulprofessorin für Pädagogische Psychologie in der Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Steiermark und stellvertretende Zentrumsleiterin am Bundeszentrum für Professionalisierung in der Bildungsforschung (BZBF).