Schultütenkinder reloaded

Entwicklungspsychologische und didaktische Aspekte

 
 
 
 
 

Nicht alle Kinder lernen gleich. Das vorliegende Buch zeigt Wege und Methoden zu innovativen und individualisierten Lernmodellen mit dem Ziel, bei den angehenden Schulkindern die Freude am Lernen zu erhalten und zu fördern.

 25,00

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Ein Buch für alle, die Kinder beim Lernen und in der Entwicklung begleiten.

Betrachtet man Schultütenkinder, wird man feststellen: Jedes Kind ist anders und lernt anders. Diese Diversität in der Entwicklung fordert Bildungsinstitutionen heraus. Um kindliches Lernen am Übergang vom Kindergarten in die Schule zu begleiten, braucht es neue Zugänge und institutionelle Visionen.

Schultüten sind neu zu füllen: mit Achtsamkeit und Freude am Erkunden, mit Lernmotivation und jenem Maß an Herausforderung, bei dem jedes Kind sein Begabungspotential entfalten und seine individuelle Lernfähigkeit erweitern kann.

Das vorliiegende Buch zeigt neue Wege zur Organisation individualisierten Lernens und partizipative Instrumentarien für die Stärkung der Bildungspartnerschaft. Die Ergebnisse 15-jähriger Forschung und pädagogischer Erkundung an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau bieten Pädagoginnen und Pädagogen aus Volksschule und Kindergarten Impulse für den Umgang mit Heterogenität im Übergangsbereich und verweisen auf entwicklungspsychologische, didaktische sowie systemische Aspekte.

Alle Beiträge dieses Buches wurden einem Review durch Expertinnen und Experten aus den Bereichen Hochschule und Universität unterzogen.

Pädagogische Perspektiven Band 8

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Broschur, 16,8 x 24,0 cm

Erscheinungsdatum

31.03.2020

Anzahl Seiten

276

ISBN

978-3-7011-0452-9

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    Leseprobe__Schultuetenkinder_reloaded
    © Foto Sissi Furgler
    Dr.in Luise Hollerer ist Hochschulprofessorin an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau. Darüber hinaus ist Frau Dr. Luise Hollerer Klinische, Entwicklungs- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin sowie Supervisorin.
    © Tobias Tschurtschenthaler
    Prof.in Mag.a Dr.in Elfriede Amtmann, BEd, MSc, ist Professorin an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau.

    Weitere Empfehlungen