Das dunkle Ende des Traumes

Das dunkle Ende des Traumes

19,90 EUR

exkl. Versandkosten


AutorIn:

 

Eine schrecklich zugerichtete Frauenleiche wird aufgefunden. Ihre Verwundungen, die Arrangierung der Leiche und die seltsame Botschaft auf einem Zettel im Mund der Toten lassen an einen Ritualmord denken.

Kammerlander und sein Team nehmen die Ermittlung auf. Doch es bleibt nicht bei dem einen Mord, denn vier weitere Leichen machen es zur Gewissheit, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Kammerlander gerät mit seinem Team zunehmend unter Druck. Doch schließlich kommt ihm der Zufall zu Hilfe, denn er macht eine erstaunliche Entdeckung ...
 

E-Book bestellen:
                               
Kindle
oder bei Ihrem Buchhändler vor Ort

 

Erscheinungstermin: März 2006          ISBN: 978-3-7011-7541-3

Ausstattung: 444 Seiten, gebunden

Medienecho

Rezension:

"Isabella Trummer, "weststeirische Autorin aus Leidenschaft" lsst in "Das dunkle Ende des Traumes" einen liebenswert-provinziellen Ermittler auf eine psychopathischen Mrder treffen und garniert das Ganze mit einem Schuss Lokalkolorit." (die palette Nr. 5, Mai 2006)

Rezension:

"Die steirische Hauptschullehrerin Isabella Trummer bleibt zu Hause und nhrt sich redlich: Sie lsst sich nmlich von Voitsberg und dem lieblichen Hgelland inspirieren, wo sie grsslich zugerichtete Frauenleichen in Wiesen und Wldern platziert. [...] An sich htte man ja einen stark Verdchtigen, unsympathisch, mit entsprechenden Vorstrafen und ein Erbschleicher, aber der hat so raffinierte Alibis, dass man ihn nicht einbuchten kann. Kammerlander passen die Indizien fast zu gut, die Spur, die er verfolgt, ist allerdings so aberwitzig, dass er seinen Verdacht mit niemandem teilen kann." (i.s., Der Standard - Album vom 29. April 2006)

Rezension:

"Isabella Trummer ist es erneut gelungen, hchste Spannung zu erzeugen und nebstbei perfekt recherchierte Mordflle zu lsen, genau genommen fnf. Isabella Trummer schreibt einen straffen Stil, ohne Schnrkel und Nebenschlichkeiten. Ihre nchterne Sprache passt zur Thematik, die zgig ihren erschtterten Lauf nimmt. Flssige Dialoge, Rck- und Zwischenblenden sowie die kompetente Schilderung von kriminaltechnischen Ablufen bringen zustzlich Dramatik ins Geschehen." (Gypser Lieselotte, Der Weststeirer 18. April 2006)

Rezension:

"Sorgte schon ihr erster Kriminalroman "Unter der Oberflche" fr Aufsehen, so sind sich viele Krimi-Fans einig: Das neue Werk ist noch spannender geworden!" (Sdweststeirer Woche, 4. April 2006)

Zurück

01.08.2019, 18.00 Uhr, Heldenkapelle Alpl, Alpl 536, 8671 Alpl
17.10.2019, 19.00 Uhr, Herrenhaussaal Ternitz, 2630 Ternitz
20.10.2019, 15.00 Uhr, Kultursaal im Pfarrheim Bad Schnau, 2853 Bad Schnau

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 4.255s