BASBUSA. Das interkulturelle ISOP Kochbuch

BASBUSA. Das interkulturelle ISOP Kochbuch

11,00 EUR

exkl. Versandkosten

Art.Nr.: 978-3-85489-091-1

AutorIn:


Widrigen gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen zum Trotz engagiert sich ISOP seit vielen Jahren für eine gerechtere Gesellschaft. Die Unterstützung von Flüchtlingen und MigrantInnen bei der Integration sowie interkulturelle Verständigung und antirassistische Arbeit stellen einen wesentlichen Arbeitsschwerpunkt dar.

Dass es dabei nicht nur um theoretische Auseinandersetzungen gehen darf, dafür steht BASBUSA – das interkulturelle ISOP Kochbuch.

Sinnliche Freuden am Neuen sollen durch Rezepte aus fast 40 Ländern dieser Welt – gewürzt durch Hintergrundgeschichten – geweckt und gefördert werden, womit Fragen der Kultur als Lebensformen angesprochen sind. Über die Ukraine nach Nigeria, von Mexiko nach Indien, dem Iran, Ägypten und Bosnien führt die Reise, um nur einige der Stationen anzuführen ... Koch- und Esskultur spiegelt in direkter Weise unterschiedliche Sichtweisen und Praxen von Grundbedürfnissen wieder, womit im Rahmen des Projektes KochKultur ein nichtoffiziöser Beitrag zu Graz als Kultur- und Menschenrechtsstadt 2003 geleistet werden soll.
 
Basbusa ist eine sehr bekannte Süßspeise, die in der Zeit der türkischen Besatzung Einzug in die ägyptische Küche gefunden hat. Basbusa ist schnell zuzubreiten und darf auf keinem Fest fehlen.

 

Erscheinungstermin: März 2003          ISBN: 978-3-85489-091-1

Ausstattung: 48 Seiten, gebunden

Medienecho

Zurück

01.08.2019, 18.00 Uhr, Heldenkapelle Alpl, Alpl 536, 8671 Alpl
17.10.2019, 19.00 Uhr, Herrenhaussaal Ternitz, 2630 Ternitz
20.10.2019, 15.00 Uhr, Kultursaal im Pfarrheim Bad Schnau, 2853 Bad Schnau

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 1.580s