Iss oder stirb (nicht)!

Iss oder stirb (nicht)!

7,50 EUR

exkl. Versandkosten

Art.Nr.: 978-3-7011-7919-0

AutorIn:

Haben wir den natürlichen Zugang zum Essen verloren?

Lebensmittel werden immer häufiger ideologisch überfrachtet. Jeder, der etwas auf sich hält, hat seine „kleine“ Allergie oder einen vagen Verdacht von Nahrungsmittelunverträglichkeit und muss sich regelmäßig von „Schlacken“ befreien, die es medizinisch gar nicht gibt. Das Geschäft mit dem „Bauchgefühl“ läuft prächtig, nicht nur im medizinischen Bereich. Auch die Nahrungsmittelindustrie hat einen riesigen, lukrativen Markt für sich entdeckt und verkauft zum Beispiel Produkte als „laktosefrei“, die ohnehin niemals Laktose enthalten würden.

Martina Salomon wirft einen ironisch-scharfen Blick auf Akteure und Profiteure der neuen Essensneurosen.
 

Leseprobe

E-Book bestellen: Sonstige Reader oder Kindle                           
oder bei Ihrem Buchhändler vor Ort

 

www.streitschriften.at

Pressestimmen:
woman 21.11.2014
Kurier 22.11.2014
Kurier 1.3.2015
Der Bauer 25.3.2015
Falter 11/2015  

 

Erscheinungstermin: November 2014              ISBN: 978-3-7011-7919-0

Ausstattung: Broschur, 56 Seiten

 

Medienecho

Zurück

08.12.2018, 15.00 Uhr, Buchhandlung Moser, Am Eisernen Tor, 8010 Graz
08.12.2018, Kunst- und Weihnachtsmarkt im und rund um das Volkshaus Langenwang, 8665 Langenwang
12.12.2018, 18.00 Uhr, NTK – Neurologisches Therapiezentrum Kapfenberg, Anton Buchalka Strae 1, 8605 Kapfenberg
13.12.2018, 18.30 Uhr, Lebenshilfe Mrztal, Lebensladen Krieglach, Roseggerstrae 30, 8670 Krieglach
16.01.2019, Steiermrkische Gebietskrankenkasse, Seminarzentrum, 3. Stock, Friedrichgasse 18, 8010 Graz
31.01.2019, 19.30 Uhr, ffentliche Bibliothek Lannach, Rathaus, Hauptplatz 1, 8502 Lannach

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 0.883s