Die Herren von Pettau als Bauherren und Mzene

Die Herren von Pettau als Bauherren und Mzene

39,90 EUR

exkl. Versandkosten


AutorIn:


Die Herren von Pettau, 1132 erstmals urkundlich bezeugte ministeriales maiores des Erzbistums Salzburg und seit dem Ende des 12. Jahrhunderts auch Ministerialen des Landesfürsten, leisteten sich durch ihre umfangreichen Besitzungen einen Lebensstil, der sich in der Erbauung zahlreicher Burgen sowie der Forderung von geistlichen Institutionen, wie der Stiftung, Erbauung und Ausstattung zahlreicher Kirchen und Klöster, vor allem auf dem Gebiet von Steiermark und Kärnten, manifestierte.

Es waren die weit verbreiteten politischen und verwandtschaftlichen Beziehungen, die es diesem Geschlecht ermöglichten, Künstler, die sogar für das höfische Milieu arbeiteten, für ihre Bauvorhaben zu beschäftigen. Unter ihrem Mäzenatentum konnte sich auf dem Baugrund der Pilgerkirche Ptujska Gora/Maria Neustift um 1400 eine Skulpturwerkstatt ausbilden, deren Erzeugnisse zu den wichtigsten mitteleuropäischen Skulpturen zählen.

www.uni-graz.at/universitaetsverlag

 

Erscheinungstermin: November 2006          ISBN: 978-3-7011-0073-6

Ausstattung: 404 Seiten, plus CD-Rom, Broschur

Medienecho

Zurück

20.05.2019, 20:00 Uhr, online auf www.digi4family.at
22.05.2019, 19.30 Uhr, VAZ Krieglach
06.06.2019, 19.00 Uhr, Festsaal der NMS Augasse, Augasse 7, 2620 Neunkirchen,
09.06.2019, 10.00 Uhr, Norbert-Artner-Park, Theatergasse 4, 9020 Klagenfurt am Wrthersee
21.06.2019, 19.00 Uhr, Klosterruine Arnoldstein/Dreilndereck, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein
10.07.2019, 19.00 Uhr Stadtbibliothek Graz Nord, Theodor-Krner-Strae 59, 8010 Graz
01.08.2019, 18.00 Uhr, Heldenkapelle Alpl, Alpl 536, 8671 Alpl

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 0.931s