Die Neue Rechte und der Neorassismus

Die Neue Rechte und der Neorassismus

29,90 EUR

exkl. Versandkosten


AutorIn:

 

Unter dem Begriff „Neue Rechte“ trat in den 70er und 80er Jahren eine moderne Fraktion innerhalb des Rechtsextremismus an die Öffentlichkeit. 

Die vorliegende Darstellung verfolgt in einem ersten Teil die ideologische Entwicklung sowie die politischen Konzepte dieses sehr heterogenen Netzwerks und untersucht dabei die Grenzziehungen gegenüber der traditionellen Rechten. Im zweiten Teil wird das wohl erfolgreichste „neurechte“ Projekt der letzten Jahre analysiert: der neorassistische Diskurs als ein „Rassismus ohne Rassen“. Mit dieser Positionierung ist der „Neuen Rechten“ die Anknüpfung an den gesellschaftlichen Konsens gelungen. 

www.uni-graz.at/universitaetsverlag

 

Erscheinungstermin: Juli 2007          ISBN: 978-3-7011-0088-0

Ausstattung: 249 Seiten, Broschur

Medienecho

Zurück

20.05.2019, 20:00 Uhr, online auf www.digi4family.at
22.05.2019, 19.30 Uhr, VAZ Krieglach
06.06.2019, 19.00 Uhr, Festsaal der NMS Augasse, Augasse 7, 2620 Neunkirchen,
09.06.2019, 10.00 Uhr, Norbert-Artner-Park, Theatergasse 4, 9020 Klagenfurt am Wrthersee
21.06.2019, 19.00 Uhr, Klosterruine Arnoldstein/Dreilndereck, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein
10.07.2019, 19.00 Uhr Stadtbibliothek Graz Nord, Theodor-Krner-Strae 59, 8010 Graz
01.08.2019, 18.00 Uhr, Heldenkapelle Alpl, Alpl 536, 8671 Alpl

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 0.714s