Liliths Kinder. Adams erste Frau in der Religionsgeschichte und modernen Populrkultur

Liliths Kinder. Adams erste Frau in der Religionsgeschichte und modernen Populrkultur

14,90 EUR

exkl. Versandkosten

Art.Nr.: 978-3-7011-0332-4

AutorIn:


Im Judentum ist sie die Dämonin der Lust: Adams abtrünnige erste Frau, die von Gott gestraft wurde und seither einsam durch die Nacht wandert, um Kinder zu erwürgen, Männer in deren Schlaf heimzusuchen und ihnen während des Aktes das Blut auszusaugen.

Ihre religiöse und kulturelle Wirkungsgeschichte erstreckt sich bis in die Gegenwart, wo sie schließlich zum Gegenstand der Populärkultur wird. Anhand von Beispielen aus unterschiedlichen Medien wird der Frage nachgegangen, wie patriarchale religiöse Konzepte des weiblichen Bösen in der Figur der Lilith in der modernen Populärkultur wiederkehren, weitertradiert oder doch möglicherweise umgewertet werden.

Leseprobe

Presse:
WeiberDiwan Winter 2016
 

Erscheinungsdatum: Mai 2016        ISBN: 978-3-7011-0332-4

Ausstattung: Broschur; 96 Seiten

Medienecho

Zurück

20.05.2019, 20:00 Uhr, online auf www.digi4family.at
22.05.2019, 19.30 Uhr, VAZ Krieglach
06.06.2019, 19.00 Uhr, Festsaal der NMS Augasse, Augasse 7, 2620 Neunkirchen,
09.06.2019, 10.00 Uhr, Norbert-Artner-Park, Theatergasse 4, 9020 Klagenfurt am Wrthersee
21.06.2019, 19.00 Uhr, Klosterruine Arnoldstein/Dreilndereck, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein
10.07.2019, 19.00 Uhr Stadtbibliothek Graz Nord, Theodor-Krner-Strae 59, 8010 Graz
01.08.2019, 18.00 Uhr, Heldenkapelle Alpl, Alpl 536, 8671 Alpl

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 0.776s