Wem gehrt die Arbeit? Werkstattgesprche hinter dem Grazer Glockenspiel

Wem gehrt die Arbeit? Werkstattgesprche hinter dem Grazer Glockenspiel

18,90 EUR

exkl. Versandkosten

Art.Nr.: 978-3-7011-0355-3

AutorInnen:

 

Im vorliegenden Band werden Dimensionen gemeinschaftlicher und politischer Verantwortung für das Glück der Einzelnen zur Diskussion gebracht.

In seinem fünften Jahr weitet der Denkzeitraum im Jahr 2015 die Frage nach dem Glück aus und fragt nach den sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen des Glücks: „Wem gehört die Arbeit?“ Welche Rolle spielt Arbeit heute in individuellen Lebensentwürfen? Wie war es zu anderen Zeiten? Darf Arbeit Spaß machen und können wir auch ohne Arbeit glücklich sein? Welche Rolle spielt das Lebensalter dabei? Würde uns ein bedingungsloses Grundeinkommen glücklicher machen? Wir thematisieren damit Interdependenzen von äußeren Bedingungen des Glücks und individuellen Glückschancen in der Gesellschaft.

 

Erscheinungsdatum: Oktober 2016     ISBN: 978-3-7011-0355-3

Ausstattung: Broschur; 132 Seiten

Medienecho

Zurück

19.01.2019, 10.00 Uhr, Buchhandlung Moser, Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz
24.01.2019, 19.00 Uhr, alte schmiede literarisches quartier wien
31.01.2019, 19.30 Uhr, ffentliche Bibliothek Lannach, Rathaus, Hauptplatz 1, 8502 Lannach
06.02.2019, 19.00 Uhr, Wirtshaus Granitzbauer, Lechen 33, 8682 Langenwang

Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse:

Login | Anmelden
Facebook
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Facebook.

Instagram
Besuchen Sie den Leykam Buchverlag auch auf Instagram.
Parse Time: 0.742s