Zum Inhalt springen

Debüt

Debüt

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Lesung: »Was glänzt, verschwindet mit uns« mit Caro Reichl

Wiener Kultursommer Währinger Park, Wien, Wien, Österreich

Am 28. Juli 2024 liest Caro Reichl beim Wiener Kultursommer aus ihrem Debütroman »Was glänzt, verschwindet mit uns«. Mit ihr auf der Bühne steht Matthias Gruber, der aus seinem Debütroman »Die Einsamkeit der Ersten ihrer Art« (Jung und Jung), lesen wird. Reichls Roman ist ein unkonventionelles Debüt, das mit sanftem Humor Einblick gibt in die Gedankenwelt einer… Weiterlesen »Lesung: »Was glänzt, verschwindet mit uns« mit Caro Reichl

Lesung: »Männer töten« mit Eva Reisinger

Summerstage Wien U4-Station Roßauer Lände, Wien

Am 18. August 2024 liest Eva Reisinger bei der Summerstage Wien aus ihrem Debütroman »Männer töten«. Anna Maria lebt ein typisches Großstadtleben: Sie arbeitet in einer hippen Firma, geht am Wochenende mit ihren Freundinnen feiern und hat eine komplizierte Ex-Beziehung. Bis sie Hannes an der Bar eines Nachtclubs kennenlernt. Er ist aus Engelhartskirchen, einem oberösterreichischen Dorf, von dem sie bis… Weiterlesen »Lesung: »Männer töten« mit Eva Reisinger

Lesung: »Bible Bad Ass« mit Edith Löhle

Literaturhaus Dortmund Neuer Graben 78, Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Am 29. August 2024 liest Edith Löhle im Literaturhaus Dortmund aus ihrem Debüt »Bible Bad Ass«. Klara steht am Rande eines feministischen Burn-Outs. Dafür verantwortlich sind der allgegenwärtige Sexismus, ihre Arbeit als Redakteurin eines sogenannten Frauenmagazins und dann auch noch ihre Gebärmutter, die ihr zusetzt. Eine Recherche führt sie zu biblischen Frauenfiguren, von denen sie noch nie zuvor… Weiterlesen »Lesung: »Bible Bad Ass« mit Edith Löhle

Lesung: »Männer töten« mit Eva Reisinger

Alter Schlachthof Wels Dragonerstraße 22, Wels, Österreich

Am 16. Oktober 2024 liest Eva Reisinger bei Experiment Literatur im Alten Schlachthof Wels aus ihrem Debütroman »Männer töten«. Eva Reisinger erzählt eine skandalöse Geschichte über Macht, Freundinnenschaft und weiblichen Zusammenhalt in einem ungewöhnlichen Setting. Eine Tour de Force durch dringliche Themen der Gegenwart und voller popkultureller Poesie.