Zum Inhalt springen

Literatur Blog

Verlagsvorschau Frühjahr 2024

Gerade in Zeiten der Spaltung kommt es auf die Vielfalt in der Buchwelt und auf die Stimmen unabhängiger Verlage an – und darauf, dass diese gehört werden. Deshalb möchten wir uns bei euch bedanken, liebe Buchhändler*innen und Journalist*innen, für eure Unterstützung. Gemeinsam können wir die Literaturlandschaft im deutsch sprachigen Raum bunter, exzentrischer und widerständiger machen.

Leykam auf der Buch Wien 2023

Vom 08. bis 12. November 2023 ist es wieder soweit, die größte Büchermesse Österreichs – die beliebte Buch Wien – findet zum 15. Mal statt. Natürlich ist auch der Leykam Verlag wieder mit dabei. Ihr findet uns in der Halle D beim Stand Nummer C24, direkt gegenüber der großen ORF Bühne, dieses Jahr gemeinsam mit unseren Verlags-Kolleg*innen von Kremayr & Scheriau.

Leykam auf der Frankfurter Buchmesse 2023

Vom 18. bis 22. Oktober 2023 findet zum 75. Mal die Frankfurter Buchmesse statt und der Leykam Verlag ist mit einem Stand vertreten!

Die Frankfurter Buchmesse öffnet wieder ihre Tore um spannende Geschichten, sowie die Autor*innen und Verlage dahinter zu feiern. Gastland ist dieses Jahr Slowenien. 
Diese Messe ist ein Ort der Zusammenkunft für Literatur- und Kulturbegeisterte, Verleger*innen, Autor*innen sowie Menschen aus Kultur und Politik aus aller Welt. Menschen aus über 100 Ländern können hier einander in Frieden und Sicherheit begegnen.

»Piepmatz macht Wald aus euch!« ist ein White Raven 2023!

Hurra! »Piepmatz macht Wald aus euch!« von Michael Stavarič und illustriert von Stella Dreis ist ein “White Raven 2023” tragen, was für eine Ehre! »Piepmatz macht Wald aus euch« ist eines von 200 Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbüchern aus 57 Ländern, die für den jährlich erscheinenden Buchempfehlungskatalog ausgewählt wurden.

© Minitta Kandlbauer

»Männer töten« für den Österreichischen Buchpreis 2023 (Shortlist Debütpreis) nominiert

Mit großer Freude dürfen wir bekanntgeben, dass »Männer töten« von Eva Reisinger für die Shortlist des Debütpreises 2023 nominiert wurde. Der Österreichische Buchpreis und der Debütpreis haben als Ziel, “die Qualität und Eigenständigkeit der österreichischen Literatur zu würdigen und ihr im gesamten deutschsprachigen Raum die gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen.”