Zum Inhalt springen

Literatur Blog

»Ein Baum kommt selten allein« für das Wissensbuch des Jahres nominiert

Einmal im Jahr zeichnet bild der wissenschaft in sechs Kategorien Bücher aus, die sich besonders kompetent und ansprechend mit Themen der Wissenschaft und Forschung auseinandersetzen. Mit dabei in der Kategorie „Perspektive – das sachkundigste Jugendbuch“ ist dieses Jahr auch »Ein Baum kommt selten allein« von Autorin Elisabeth Etz und Illustratorin Nini Spagl, erschienen bei Leykam im Frühjahr 2022.

© Philip Rauter, PHSt

Festschrift für Elgrid Messner

Im Rahmen ihrer Pensionierungsfeier wurde der Rektorin der PH Steiermark, Dr. Elgrid Messner, die bei Leykam erschienene Festschrift »Vision – Innovation – Praxisorientierung. Professionalisierung der Pädagog*innenbildung«, herausgegeben von Beatrix Karl, Karl Klement und Regina Weitlaner, überreicht.

Vorhang auf für »Faszination Krake«

»Faszination Krake« von Michael Stavarič und Michèle Ganser wurde bereits mit zahlreichen Preisen wie dem EMYS-Jahrespreis oder dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet, nun wird dem Buch eine weitere Ehre zuteil: Die Linzer Choreografin Christine Maria Krenn von HELIX projects hat »Faszination Krake« als musikalisches Tanztheater adaptiert.

© ASAGAN / Edition 5Haus

Benefiz-Aktion: Kinderbücher verbinden

Gemeinsam mit anderen österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlagen sowie ihren Autor*innen und Künstler*innen stellt Leykam im Rahmen der Benefiz-Aktion »Kinderbücher verbinden« besondere Dankeschön-Pakete rund ums Kinderbuch zur Verfügung.

»Faszination Krake« gewinnt EMYS-Jahrespreis 2021

»Faszination Krake« von Michèle Ganser und Michael Stavarič wurde bereits als Wissenschaftsbuch des Jahres 2022 ausgezeichnet, nun hat das Buch auch den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis gewonnen. 

Herbstvorschau 2022

Die Verlagsvorschau Herbst 2022 ist da!

Unser Herbstprogramm spiegelt diesen Zustand der Welt wider: In der Literatur finden sich Texte über toxische Männlichkeit und emotionale Entfremdung, über die beiläufige Brutalität der Provinz und die Nöte des urbanen Prekariats. Die Themen des Sachbuchprogramms reichen von Anti-Rassismus über die Moral der Politik bis hin zur vergessenen gesellschaftlichen Praxis der Totenwache.

Seitenanfang

Literarische Neuigkeiten

In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, unserer Autor*Innen, neue Bücher und aktuelle Angebote.