Zum Inhalt springen

Literatur Blog

Kinder beim Lesen (c) Gmeinwieser

Leykam auf Münchner Bücherschau Junior

Vom 12. bis 20. März 2022 geht die Münchner Bücherschau Junior über die Bühne. Der Leykam Verlag ist mit mehreren Kinderbüchern vertreten und freut sich auf viele interessierte, junge Leser*innen.

Kinderbuchmesse Bologna

Leykam auf der Kinderbuchmesse Bologna

Vom 6. bis 9. März geht die sechzigste Ausgabe der Kinderbuchmesse Bologna über die Bühne. Es ist die größte internationale Fachmesse für Bilderbücher, Kinderbücher und Jugendbücher. Wir sind im Rahmen eines österreichischen Gemeinschaftsstandes mit einem eigenen Stand vertreten.

»Der Hai im System« nominiert für Bloody Cover!

Kurt Palm ist mit seinem Roman »Der Hai im System« – oder besser gesagt: mit dem Cover von seinem Roman »Der Hai im System«, gestaltet von Christine Fischer – für das Bloody Cover 2023 nominiert.

Marcus Fischer ist nominiert für den Rauriser Literaturpreis 2023!

Marcus Fischer ist mit seinem Debütroman »Die Rotte« nominiert für den Rauriser Literaturpreis 2023. Die Jury zum Rauriser Literaturpreis 2023 (Gerhard Fuchs, Nicole Henneberg, Katja Schönherr) hat die Shortlist veröffentlicht, aus der die Gewinnerin/der Gewinner des Preises ermittelt wird…

Lydia Mischkulnig erhält Buchprämie!

Lydia Mischkulnig hat mit »Die Gemochten« eine “besonders gelungene Neuerscheinung” vorgelegt und erhält deshalb vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport die Buchprämie für das Jahr 2022!

Stella Dreis ist nominiert für den Astrid Lindgren Memorial Award 2023!

Die Künstlerin und Illustratorin Stella Dreis ist nominiert für den Astrid Lindgren Memorial Award 2023, kurz auch »Alma« genannt. Der Astrid Lindgren Memorial Award gilt mit einem Preisgeld in Höhe von fünf Millionen schwedischen Kronen (rund 480.000 Euro) als weltweit höchstdotierte Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur.

Österreichischer Buchpreis: »Luftpolster« gewinnt Debütpreis

Mit großer Freude dürfen wir bekanntgeben, dass »Luftpolster« von Lena-Marie Biertimpel mit dem Debütpreis des Österreichischen Buchpreises 2022 ausgezeichnet wurde. Die Jury spricht von einem »eindringlichen Debüt, wuchtig und zärtlich zugleich«. 

»Österreich und der Kalte Krieg« und »Ein Baum kommt selten allein« auf der Shortlist für das Wissen­schafts­buch des Jahres

Hurra! »Ein Baum kommt selten allein« und »Österreich und der Kalte Krieg« haben es auf die Shortlist für das Wissenschaftsbuch des Jahres 2023 geschafft. »Ein Baum kommt selten allein« wurde in der Kategorie Junior-Wissensbücher nominiert und »Österreich und der Kalte Krieg« in der Kategorie Geistes-/Sozial-/Kulturwissenschaft. Nun liegt es an euch, für eure liebsten Wissenschaftsbücher des Jahres zu voten. Online sowie in zahlreichen österreichischen Buchhandlungen und Bibliotheken könnt ihr eure Stimme abgeben. Das Buch mit den meisten Stimmen darf den Titel Wissenschaftsbuch des Jahres 2023 tragen.