Clementine Skorpil

© Detailsinn

geboren in Graz, Studium der Sinologie und Geschichte an der Universität Wien. Auslandssemester in Taiwan, Shifan-Universität, Taipei. Clementine Skorptil lektoriert und schreibt für die Tageszeitung Die Presse und ist Lehrbeauftragte an der FH Wien. Sie lebt in Neulengbach, Niederösterreich. Zuletzt erschienen ihre Romane »Max Leitner – Ausbrecherkönig« (2019), »Langer Marsch« (2017), »Guter Mohn, du schenkst mir Träume« (2015) und »Gefallene Bluten« (2013).

Bücher des Autors

Blogbeiträge

Keine aktuellen Blogbeiträge  vorhanden.