101 Jahre Bundesverfassung

Demokratiebefund und Reformanalysen

 
 
 
 
 

Eine kritische Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten, Defiziten und Perspektiven von Verfassung, Politik und Medien in Österreich – machen Sie sich schlau!

 25,00

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Verfügbar ab dem

Beschreibung

In welcher Verfassung ist Österreich?

Am 1. Oktober 2020 jährte sich zum 100. Mal der Beschluss des Bundesverfassungsgesetzes. Pandemiebedingt konnte dieses »Jubiläum« kaum gefeiert werden. Anlässlich 101 Jahren Bundesverfassung versammeln nun die Herausgeber, die auch Spitzenexponenten der Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform sind, kompetente und prominente Autor*innen, die sich kritisch mit den verschiedensten Aspekten, Defiziten und Perspektiven von Verfassung, Politik und Medien in Österreich auseinandersetzen, die Herausforderungen der Pandemie reflektieren und mit Reformvorschlägen in die Zukunft weisen.

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Broschur, 16,8 x 24 cm

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Anzahl Seiten

ca. 200

ISBN

978-3-7011-8153-7

Downloads

Anfragen

Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

 
 
 
 

 

© Pichler, Uni Graz
Klaus Poier ist außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz.
© Johannes Zinner
Neisser ist Präsident der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG), Vorsitzender des Kuratoriums des Instituts für Höhere Studien (IHS) sowie Präsident der Österreichisch-Koreanischen Gesellschaft. Er hält weitere Positionen und Ämter.
© Alexander Wenzel
Prof. Herwig Hösele, geboren in Graz, ist Publizist und Koordinator der Opferschutzanwaltschaft tätig, wo er mit Waltraud Klasnic zusammenarbeitet.

Weitere Empfehlungen