Sprachliche Bildung in der Migrationsgesellschaft

 
 
 
 
 

Der 13. Band der Studienreihe der Pädagogischen Hochschule Steiermark widmet sich der kulturelle und sprachlichen Diversität, die als eine der größten Herausforderungen im österreichischen Bildungssystem gilt. In den vorliegenden Beiträge finden sich innovative Lösungsansätze, um im Bildungssystem mit Diversität besser umzugehen.

 24,90

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Kulturelle und sprachliche Diversität gilt als eine der größten Herausforderungen im österreichischen Bildungssystem. Informieren Sie sich in diesem Band der Pädagogischen Hochschule Steiermark über neue pädagogische Konzepte in diesem Bereich.

Sprachliche Vielfalt zählt aktuell zu den bedeutendsten Herausforderungen für das österreichische Bildungswesen. Als Reaktion darauf gab es in den letzten Jahren viele neue Entwicklungen auf allen Ebenen des Bildungssystems vom Kindergarten bis zur Hochschule. Der vorliegende Band versammelt Beiträge zur Erforschung und Umsetzung sprachlicher Bildung aus außerschulischen Projekten, Schule, Hochschule und Universität. Das breite Spektrum der Beiträge zeigt, wie sich zahlreiche innovative Ansätze in Forschung, Lehrer/innenbildung und Sprachendidaktik mit der Herausforderung Diversität auseinandersetzen.
Pädagogische Hochschule Bd. 13

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Broschur, 17 x 24 cm

Erscheinungsdatum

12.11.2020

Anzahl Seiten

200

ISBN

978-3-7011-0459-8

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    Leseprobe_Sprachliche_Bildung_in_der_Migrationsgesellschaft
    Studium der Sprachwissenschaft und Pädagogik an der Karl-Franzens-Universität Graz und der University of Manchester, England. Doktoratsstudium an der School of Languages, Linguistics and Cultures, University of Manchester, England. Hochschulprofessorin für Mehrsprachigkeit und Linguistik am Institut für Diversität und Internationales der Pädagogischen Hochschule Steiermark.
    nach dem Studium in Klagenfurt und Wien zunächst in der Erwachsenenbildung tätig, dann Univ.-Ass. am Lehrstuhl Deutsch als Fremdsprache der Universität Wien. Fünfjähriger Lehr- und Forschungsaufenthalt in Osaka (Japan), Ao.-Prof. und Univ.-Prof. am Fachbereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache der Universität Wien.

    Weitere Empfehlungen

    Das könnte dir auch gefallen …