Zum Inhalt springen

Leykam Verlag

Lesung: »Männer töten« mit Eva Reisinger

Am 21. November 2023 liest Eva Reisinger aus ihrem Debütroman »Männer töten« im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe Words & Whiskey im 25hours Hotel. Eva Reisinger erzählt eine skandalöse Geschichte über Macht, Freundinnenschaft und weiblichen Zusammenhalt in einem ungewöhnlichen Setting. Eine Tour de Force durch dringliche Themen der Gegenwart und voller popkultureller Poesie.

Buchpräsentation: »Angry Cripples« mit Alina Buschmann und Lisa-Marie Lehner

Am 06. November 2023 präsentiert Alina Buschmann gemeinsam mit Lisa-Marie Lehner in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg die neue Anthologie »Angry Cripples«. Organisiert ist diese Lesung von der Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg. Eine Anthologie kuratiert, geschrieben und illustriert von behinderten Menschen, mit Beiträgen, welche die große Vielfalt behinderter Lebensrealität in unserer Gesellschaft abbilden. Ein beispielloses Projekt, das den hohen Wert der Selbstbestimmung zeigt und Lust macht auf eine wirklich inklusive Gesellschaft.

Leykam auf der Frankfurter Buchmesse 2023

Vom 18. bis 22. Oktober 2023 findet zum 75. Mal die Frankfurter Buchmesse statt und der Leykam Verlag ist mit einem Stand vertreten!

Die Frankfurter Buchmesse öffnet wieder ihre Tore um spannende Geschichten, sowie die Autor*innen und Verlage dahinter zu feiern. Gastland ist dieses Jahr Slowenien. 
Diese Messe ist ein Ort der Zusammenkunft für Literatur- und Kulturbegeisterte, Verleger*innen, Autor*innen sowie Menschen aus Kultur und Politik aus aller Welt. Menschen aus über 100 Ländern können hier einander in Frieden und Sicherheit begegnen.

»Piepmatz macht Wald aus euch!« ist ein White Raven 2023!

Hurra! »Piepmatz macht Wald aus euch!« von Michael Stavarič und illustriert von Stella Dreis ist ein “White Raven 2023” tragen, was für eine Ehre! »Piepmatz macht Wald aus euch« ist eines von 200 Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbüchern aus 57 Ländern, die für den jährlich erscheinenden Buchempfehlungskatalog ausgewählt wurden.

Lesung: »Ein Hund kam in die Küche« mit Sepp Mall

Am 01. März 2024 liest Sepp Mall in der Stadtbibliothek Brixen aus seinem neuen Roman »Ein Hund kam in die Küche«. Ein bewegender Roman, der in bilddichter Sprache der Trauer eines Kindes um seinen Bruder nachgeht. Über das Kindsein in Zeiten von Krieg, Verrohung und Verbrechen vor dem Hintergrund der Südtiroler „Option“. Nominiert auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2023

Lesung: »Ein Hund kam in die Küche« mit Sepp Mall

Am 7. Februar 2024 liest Sepp Mall in der Buchhandlung Schwarz in Freiburg im Breisgau aus seinem neuen Roman »Ein Hund kam in die Küche«. Ein bewegender Roman, der in bilddichter Sprache der Trauer eines Kindes um seinen Bruder nachgeht. Über das Kindsein in Zeiten von Krieg, Verrohung und Verbrechen vor dem Hintergrund der Südtiroler „Option“. Nominiert auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2023.

Lesung: »Ein Hund kam in die Küche« mit Sepp Mall

Am 10. November 2023 liest Sepp Mall im Alten Gemeindehaus von Graun aus seinem neuen Roman »Ein Hund kam in die Küche«. Ein bewegender Roman, der in bilddichter Sprache der Trauer eines Kindes um seinen Bruder nachgeht. Über das Kindsein in Zeiten von Krieg, Verrohung und Verbrechen vor dem Hintergrund der Südtiroler „Option“. Nominiert auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2023.

Lesung und Interview: »Protest« mit Yasmine M’Barek

Am 21. Oktober 2023 ist und liest Yasmine M’Barek mit ihrem neuen Essay »Protest« bei Literadio am Stand der IG-Autor*innen auf der Frankfurter Buchmesse 2023. Yasmine M’Barek argumentiert lässig und präzise, was sinnvoll und demokratisch bei der Veränderung der Verhältnisse helfen kann und welche Aktionen kontraproduktiv sind. Denn eine Gesellschaft bekommt immer die Proteste, die sie verdient hat.

Lesung: »Männer töten« mit Eva Reisinger

Am 08. März 2024 liest Eva Reisinger aus ihrem Debütroman »Männer töten« bei Stöhrs Lesefutter. Eva Reisinger erzählt eine skandalöse Geschichte über Macht, Freundinnenschaft und weiblichen Zusammenhalt in einem ungewöhnlichen Setting. Eine Tour de Force durch dringliche Themen der Gegenwart und voller popkultureller Poesie.

Lesung: »Ein Hund kam in die Küche« mit Sepp Mall

Am 30. Jänner 2024 liest Sepp Mall in der Stadtbibliothek Innsbruck aus seinem neuen Buch »Ein Hund kam in die Küche«. Ein bewegender Roman, der in bilddichter Sprache der Trauer eines Kindes um seinen Bruder nachgeht. Über das Kindsein in Zeiten von Krieg, Verrohung und Verbrechen vor dem Hintergrund der Südtiroler „Option“.