Zum Inhalt springen

Roman

Lesung: »Die Gemochten« mit Lydia Mischkulnig

Am 28. April 2023 liest Lydia Mischkulnig auf der Leipziger Buchmesse (Gastland-Bühne am Messestand, Halle 4) aus ihrem neuen Erzählband »Die Gemochten«. Die Gemochten, das sind Liebende oder Fremde, Mutter und Tochter, Ehepaare, Geliebte, Unbekannte. Sie begegnen einander in neu bezogenen Wohnungen, in Restaurants, im Sesselkreis und in Stundenhotels, vollführen einen Beziehungstanz zwischen Annäherung und Entfremdung, zwischen dem Offensichtlichen und dem Unausgesprochenen im politisch geprägten Alltag. Lydia Mischkulnig dringt in ihren Erzählungen durch die Decke der Angepasstheit… Weiterlesen »Lesung: »Die Gemochten« mit Lydia Mischkulnig

Doppellesung: »Das Geheimnis meines Erfolgs« mit Margit Mössmer und »Nichts als Papier« mit Daniel Zipfel

Am 12. April 2023 lesen Margit Mössmer – aus ihrem neuen Buch »Das Geheimnis meines Erfolgs« – und Daniel Zipfel – aus seinem neuen Buch »Nichts als Papier« – bei Thalia Wien Mitte. Während es sich bei »Das Geheimnis meines Erfolgs« um eine schwierige und große Mutter-Kind-Liebe handelt, haben wir es mit »Nichts als Papier« mit einem historischen Roman über Wien während der Türkenbelagerung im Jahr 1683 zu tun. Auf alle Fälle ein lohnenswerter Abend!

Lesung: »Das Geheimnis meines Erfolgs« mit Margit Mössmer

Am 29. März 2023 liest Margit Mössmer im Café Malu aus ihrem neuen Buch »Das Geheimnis meines Erfolgs«. Die Geschichte einer schwierigen und großen Mutter-Kind-Liebe, erzählt aus der Perspektive eines Kindes, das auf die Welt kommt und nicht mit ihr einverstanden ist. Eine bisher ungelesene Perspektive auf Mutterschaft, Neurodiversität und Aufwachsen im Prekariat.

Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Am 10. März 2023 liest Wlada Kolosowa in der Buchhandlung Stierle in Salzburg aus ihrem neuen Roman »Der Hausmann«. In diesem unkonventionellen Roman mit Graphic Novel kombiniert die Autorin traditionelle und außergewöhnliche Erzählweisen und zeichnet so eine Geschichte über Gentrifizierung und Liebe, über Armut und schiefe Bahnen, exzessive Start-up- Kultur, Klimaerwärmung, veganes Hundefutter, Doktorwurst und Darknet. Es ist das Portrait eines Hauses, einer Stadt, einer Gesellschaft – einer Zeit, die sich noch wie das Jetzt anfühlt, aber… Weiterlesen »Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Am 09. März 2023 liest Wlada Kolosowa in der Stadtbibliothek Innsbruck aus ihrem neuen Roman »Der Hausmann«. In diesem unkonventionellen Roman mit Graphic Novel kombiniert die Autorin traditionelle und außergewöhnliche Erzählweisen und zeichnet so eine Geschichte über Gentrifizierung und Liebe, über Armut und schiefe Bahnen, exzessive Start-up- Kultur, Klimaerwärmung, veganes Hundefutter, Doktorwurst und Darknet. Es ist das Portrait eines Hauses, einer Stadt, einer Gesellschaft – einer Zeit, die sich noch wie das Jetzt anfühlt, aber schon bald… Weiterlesen »Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Erstpräsentation: »Das Geheimnis meines Erfolgs« mit Margit Mössmer

Am 07. März 2023 präsentiert Margit Mössmer im Literaturhaus Wien ihr neues Buch »Das Geheimnis meines Erfolgs«. Die Geschichte einer schwierigen und großen Mutter-Kind-Liebe, erzählt aus der Perspektive eines Kindes, das auf die Welt kommt und nicht mit ihr einverstanden ist. Eine bisher ungelesene Perspektive auf Mutterschaft, Neurodiversität und Aufwachsen im Prekariat.

Lesung: »Luftpolster« mit Lena-Marie Biertimpel

Am 03. März 2023 liest Lena-Marie Biertimpel im Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck aus ihrem preisgekrönten Debütroman »Luftpolster«, der von den Traumata einer Familie, von Schuld und Verantwortung erzählt. In knappen Szenen und poetischen Bildern zeichnet der Roman die kreisenden Bewegungen, die ein Trauma auslöst. Darin offenbaren sich die dunklen Abgründe genauso wie das helle Licht der Hoffnung.

Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Am 02. März 2023 liest Wlada Kolosowa in der fabrik Potsdam aus ihrem neuen Roman »Der Hausmann«. In diesem unkonventionellen Roman mit Graphic Novel kombiniert die Autorin traditionelle und außergewöhnliche Erzählweisen und zeichnet so eine Geschichte über Gentrifizierung und Liebe, über Armut und schiefe Bahnen, exzessive Start-up- Kultur, Klimaerwärmung, veganes Hundefutter, Doktorwurst und Darknet. Es ist das Portrait eines Hauses, einer Stadt, einer Gesellschaft – einer Zeit, die sich noch wie das Jetzt anfühlt, aber schon… Weiterlesen »Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Lesung: »Von Erwachsenen hab ich mir mehr erwartet« mit Katja Gasser

Am 27. Februar 2023 liest Katja Gasser im Kepler Salon in Linz aus ihrem neuen Buch »Von Erwachsenen hab ich mir mehr erwartet«, in dem die Autorin während des ersten Lockdowns erfundene und gefundene Dialoge mit ihrem Kind niedergeschrieben hat. Die Dialoge über Angst und Liebe, Lesen und Lümmeln, Erwartungen, Familie, Arbeit und Alltag offenbaren nicht nur eine innige Beziehung, sondern stellen auch unsere Weltsicht in Frage.

Lesung: »Die Party« mit Ulrike Haidacher

Am 8. Februar 2023 liest die Autorin und Kabarettistin Ulrike Haidacher im Posthof – Zeitkultur am Hafen in Linz aus ihrem Roman »Die Party«, mit Live-Musik von Philip Yaeger und Peter Rom. Ulrike Haidacher ist Gewinnerin des Peter Rosegger-Literaturpreises 2022. In ihrem Debütroman hält die Autorin der Gesellschaft schonungslos einen Spiegel vor – unglaublich spannend und humorvoll zugleich.

Seitenanfang