Zum Inhalt springen

Gudrun Fritsch

© Opernfoto

Gudrun Fritsch, geboren in Bruck/Mur, studierte Geschichte und Deutsche Philologie an der Karl-Franzens-Universität Graz. In den Jahren 1988 bis 1990 verfasste sie historische Beiträge zur Grazer Israelitischen Kulturgemeinde. 2008 gewann sie den Minna-Kautsky-Lyrikpreis der Stadt Graz und 2016 den Literaturpreis „Schreiberei“, im Zuge dessen die Geschichten-Sammlung „Ich wird fällig“ bei Leykam veröffentlicht wurde. Sie lebt und arbeitet in Graz.

Blogbeiträge

Keine aktuellen Blogbeiträge  vorhanden.

Termine

Keine aktuellen Termine  vorhanden.

Seitenanfang