Artificial Intelligence und Digital Recruiting im Human Resource Management

 
 
 
 
 

Chancen und Risiken von Digitalisierung und AI im Human Resource Managemant – die neuesten Forschungsergebnisse!

 18,00

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Dieser Band ist zum großen Teil ein Produkt aus der Lehrveranstaltung »Forschungsmethoden« im zweiten Semester des Studiengangs »Human Resource Management und Arbeitsrecht Mittel- und Osteuropa« an der Fachhochschule Burgenland. Angeleitet von fünf Lektor*innen wurde mit unterschiedlichen methodischen Settings zum Dachthema »Digitalisierung und Artificial Intelligence im HR-Management« geforscht. Lesen Sie hier Forschungsergebnisse zu den Chancen und Risiken von Digitalisierung und AI im HR-Management, zur Wahrnehmung des Themas als Zukunftsthema, zu den rechtlichen Aspekten bei der Nutzung.

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Broschur, 16,8 x 24 cm

Erscheinungsdatum

07.05.2021

Anzahl Seiten

122

ISBN

978-3-7011-0468-0

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    Blick_ins_Buch_Artificial_intelligence
    MMag.a Nina Trinkl ist Studiengangsleiterin des Masters „Internationale Wirtschaftsbeziehungen” an der Fachhochschule Burgenland in Eisenstadt. Sie absolvierte ein Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien. Seit 2018 ist sie an der FH Burgenland tätig.
    Prof.in (FH) Mag.a (FH) Claudia Kummer, MSc, studierte an der FH Burgenland Internationale Wirtschaftsbeziehungen. 2013 folgte die Diplomierung als Lebens-und Sozialberaterin (MSc Counselling). Seit 2008 ist sie Hochschullehrerin an der FH Burgenland im Department Wirtschaft, seit 2013 Koordinatorin des Eye-Tracking-Labors.
    Prof.in (FH) Mag.a Dr.in Silvia Ettl-Huber, ist Vizerektorin für Forschung und Innovation, Studiengangsleiterin „Human Resource Management und Arbeitsrecht Mittel- und Ostereuropa“ und Leiterin des Department Wirtschaft an der Fachhochschule Burgenland in Eisenstadt.
    Alexandra Baldwin, MA, BA, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lektorin im Department Wirtschaft an der Fachhochschule Burgenland in Eisenstadt. Sie studierte Sprachen an der California State University, Sacramento, und der Sorbonne, Paris. Ihr Masterstudium im Fach Angewandtes Wissensmanagement erfolgte an der Fachhochschule Burgenland im Department Informationstechnologie und -management.

    Weitere Empfehlungen