Zum Inhalt springen

Leykam

Erstpräsentation in Wien: »Bible Bad Ass« mit Edith Löhle

Am 28. März 2024 präsentiert Edith Löhle ihren neuen Roman »Bible Bad Ass« bei o*books. Klara steht am Rande eines feministischen Burn-Outs. Dafür verantwortlich sind der allgegenwärtige Sexismus, ihre Arbeit als Redakteurin eines sogenannten Frauenmagazins und dann auch noch ihre Gebärmutter, die ihr zusetzt. Eine Recherche führt sie zu biblischen Frauenfiguren, von denen sie noch nie zuvor gehört hatte. Dann wird Klara von einer unbekannten Nummer zu einem Gruppenchat namens Bible-Bad-Ass hinzugefügt. Dort diskutieren Lilith, Maria, Magdalena, Ruth… Was, zur Hölle, ist… Weiterlesen »Erstpräsentation in Wien: »Bible Bad Ass« mit Edith Löhle

Erstpräsentation: »Insektengeflüster« mit Dominique Zimmermann

Am 17. April 2024 präsentiert Dominique Zimmermann zum ersten Mal ihr neues Buch  »Insektengeflüster« im Vortragssaal des Naturhistorischen Museum Wien. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an alle Sechsbeiner und ein Manifest dafür, Insekten als Lebewesen wahrzunehmen, ihre Lebensräume zu schützen und die Biodiversität des Planeten so gut es geht zu bewahren. Es gibt nur eine Welt für alle Lebewesen: Erhalten wir sie! Spannende und informative Geschichten aus der vielfältigen Welt der Insekten. Eine gültige Eintrittskarte… Weiterlesen »Erstpräsentation: »Insektengeflüster« mit Dominique Zimmermann

Lesung: »Liste der gebliebenen Dinge« mit Katrin Schumacher

Am 28. April 2024 liest Katrin Schumacher im Hotel Die Wasnerin aus ihrem neuen Roman »Liste der gebliebenen Dinge«. Kato kocht Stillleben aus der Kunst nach, Mirren malt. Als das Paar in ein grünes Provisorium zieht, bröckeln dort nicht nur die Wände sondern auch Raum und Zeit. Ein Debüt über die Liebe, die Natur und das Schaurige dazwischen.

Lesung: »Arsen« mit Maria Hofer

Am 24. Januar 2024 liest Maria Hofer im Rahmen von “Album für die Ewigkeit” im Literaturhaus Wien aus ihrem Roman  »Arsen«. Arndorf liegt in den Bergen. Ein Sehnsuchtsort in einer Sehnsuchtslandschaft. Die Menschen darin haben Ideen vom perfekten Leben und der perfekten Gemeinschaft. Aber sobald sie nach der Utopie greifen, entgleitet sie ihnen. Gleich dem Arsen, das unter Arndorf vorkommt: ein Produkt aus den Tiefen der Berge. Berüchtigt und sagenumwoben ist dieser Stoff wie die… Weiterlesen »Lesung: »Arsen« mit Maria Hofer

Buchpräsentation: »Langeweile ist politisch« mit Silke Ohlmeier

Am 05. Juli 2023 präsentiert Silke Ohlmeier im Residenzschloss der TU Darmstadt ihr neues Buch »Langeweile ist politisch – Was ein verkanntes Gefühl über unsere Gesellschaft verrät«. Wie kommt es, dass Mütter sich häufiger langweilen als Väter? Wieso langeweilen sich arme Menschen öfter als reiche? Und warum gibt es in Unterkünften für Geflüchtete so wenige Angebote gegen die Langeweile? Die Soziologin Silke Ohlmeier antwortet darauf: Langeweile trifft uns nicht zufällig. Anhand persönlicher Geschichten und mithilfe wissenschaftlicher… Weiterlesen »Buchpräsentation: »Langeweile ist politisch« mit Silke Ohlmeier

»War das jetzt rassistisch?« gewinnt EMYS-Monatspreis

Das Sachbuch »War das jetzt rassistisch?« von Black Voices ist EMYS-Sachbuchpreisträger im Juni 2023. Damit ist »War das jetzt rassistisch?« nicht der erste Leykam-Titel, der diese Auszeichnung erhält: Bereits im Vorjahr wurde Michael Stavaričs und Michèle Gansers »Faszination Krake« erst zum Monats- und schließlich sogar zum Jahrespreisträger gekürt, im August 2022 wurde auch Elisabeth Etzls und Nina Spagls Kinderbuch »Ein Baum kommt selten allein« zum Monatspreisträger.

Lesung: »Die Rotte« mit Marcus Fischer

Am 08. September 2023 liest Marcus Fischer im Rahmen des “Literaturfest Helga Plautz” in Gleisdorf  aus seinem Debütroman »Die Rotte«, in dem er die Abgründe eines Provinzdorfes in seiner beiläufigen Brutalität zutage bringt. Der Roman erzählt die Geschichte der jungen Bäuerin Elfi Reisinger, die Anfang der 1970er Jahre mit ihren Eltern auf einem kleinen Hof in der Rotte Ferchkogel, einer abgelegenen Siedlung im Voralpenland, lebt. Als ihr Vater eines Nachts verschwindet, spitzt sich die Lage für Elfi… Weiterlesen »Lesung: »Die Rotte« mit Marcus Fischer

Lesung: »Protest« mit Yasmine M’Barek

Am 27. Oktober 2023 liest Yasmine M’Barek im Rahmen des Literarischen Herbst im Neuen Schauspiel Leipzig aus ihrem neuen Buch »Protest. Über Wirksamkeit und Risiken des zivilen Ungehorsams«. Yasmine M’Barek argumentiert lässig und präzise, was sinnvoll und demokratisch bei der Veränderung der Verhältnisse helfen kann und welche Aktionen kontraproduktiv sind. Denn eine Gesellschaft bekommt immer die Proteste, die sie verdient hat.

Lesung: »Faszination Qualle« mit Michael Stavarič

Am 3. September 2023 liest Michael Stavarič im Rahmen des Literaturfestivals Schlierbach im Stift Schlierbach aus seinem neuen Kinderbuch »Faszination Qualle«, das gemeinsam mit der Illustratorin Michèle Ganser entstanden ist. Ein Buch über die unentdeckten Weiten des Ozeans und die Wunder der Wissenschaft. Mit Suchbildern, Stereogram und einem Quallisch-Kurs für Anfänger*innen. Was machen Quallen im Weltraum? Haben Quallen Superkräfte? Was sind eigentlich Medusen – und was hat eine Qualle bitte mit Unsterblichkeit zu tun?

Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa

Am 22. Juni 2023 liest Wlada Kolosowa in der Bezirkszentralbibliothek Berlin aus ihrem Roman »Der Hausmann«. In diesem unkonventionellen Roman mit Graphic Novel kombiniert die Autorin traditionelle und außergewöhnliche Erzählweisen und zeichnet so eine Geschichte über Gentrifizierung und Liebe, über Armut und schiefe Bahnen, exzessive Start-up- Kultur, Klimaerwärmung, veganes Hundefutter, Doktorwurst und Darknet. Es ist das Portrait eines Hauses, einer Stadt, einer Gesellschaft – einer Zeit, die sich noch wie das Jetzt anfühlt, aber schon bald… Weiterlesen »Lesung: »Der Hausmann« mit Wlada Kolosowa