170 Jahre ZAMG. 1851 – 2021.

 
 
 
 
 

Als die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) im Jahr 1851 gegründet wurde, war der Erfolg, den diese Institution haben würde, noch nicht abzusehen. Dieses Buch erzählt die bewegte Geschichte der zentralen Institution für Wetter, Klima und Erdbeben in Österreich.

 30,00

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

170 Jahre ZAMG – eine Erfolgsgeschichte

Das Buch spannt einen historischen Bogen von den ambitionierten Anfängen einiger weniger enthusiastischer Forscher, über die wissenschaftliche Blütezeit unter dem weltweit bedeutenden Meteorologen und Klimatologen Julius Hann, man sprach von einer »Österreichischen Meteorologenschule«, bis hin zu einem heute modernen Unternehmen mit mehr als 330 MitarbeiterInnen an der Zentrale in Wien und den vier Kundenservicestellen in den Bundesländern. Gezeigt wird einerseits die Entwicklung der ZAMG im historischen Kontext, wie z.B. der Verlust der Selbstständigkeit 1938 nach der Angliederung des Wetter- und Klimadienstes der ZAMG an den Deutschen Reichswetterdienst in Berlin und andererseits der Ausbau der Aufgaben im Wandel der Zeit im Dienste der Bevölkerung.
Die ZAMG ist heute ein zentraler Ort für Wettervorhersage, Klimaforschung, Erdbeben u.v.m. und gleichzeitig ein wichtiger Partner der Landeswarnzentralen und Blaulichtorganisationen bei Warnungen vor Extremereignissen, die in den letzten Jahren zugenommen haben.

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Hardcover, 21,0 x 29,7 cm

Erscheinungsdatum

30.07.2021

Anzahl Seiten

152

ISBN

978-3-7011-0461-1

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    Blick_ins_Buch_170_Jahre_ZAMG
    © privat
    Seit 2010 Leiter der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Präsident der Regionalassoziation Europa der WMO.
    lebt als Historikerin in Wien und ist seit 1999 an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) tätig.

    Weitere Empfehlungen