Festschrift Arbeiterkammer Steiermark – 100 Jahre Gerechtigkeit

 
 
 
 
 

Feiern Sie mit der Arbeiterkammer Steiermark ihr 100-jähriges Bestehen und erfahren Sie mehr über ihre spannende Geschichte, ihre Errungenschaften in der Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik sowie im Rechtsschutz und ihre Partner*innen.

 30,00

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

100 JAHRE ARBEITERKAMMER – ein Buch zum Jubiläum. Das viel bebilderte und gut strukturierte Buch, herausgegeben vom Leiter für Recht und Sozialpolitik in der Arbeiterkammer, Werner Anzenberger, der Archivarin der Kammer, Anja Grabuschnig, und dem bekannten Historiker Heimo Halbrainer, zeichnet in spannender Weise 100 Jahre des „Think-Tank“ der Arbeitnehmer*innen-Bewegung nach. Gleichzeitig ist das Werk damit auch ein hochinteressanter Einblick in die steirische und österreichische Sozial- und Wirtschaftsgeschichte.

Die Arbeiterkammern haben in Österreich mit über 3,7 Millionen Mitgliedern eine große Bedeutung. Auf europäischer Ebene wurden, bis auf einige Einzelbeispiele auf Länderebene in Deutschland und Luxemburg, ausschließlich in Österreich Arbeiterkammern erfolgreich eingerichtet, die bis heute Bestand haben. Am 26. Februar 1920 wurde das Arbeiterkammergesetz beschossen. Seither setzt sich die Arbeiterkammer Steiermark für die Interessen der Arbeitnehmer*innen ein.

Das Ziel der vorliegenden Festschrift ist nicht nur das 100-jährige Bestehen der Arbeiterkammer selbst zu feiern, sondern auch ihren Partnerorganisationen eine Bühne zu bieten. Sie zieht dabei das gesamte politische, wirtschaftliche und soziale Umfeld ein, in welchem sie sich bewegt.

In diesem Werk finden Sie zunächst einen historischen Überblick mit Fokus auf die Entwicklung der steirischen Arbeiterkammer. Weitere Beiträge beleuchten Errungenschaften in der Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik und im Rechtsschutz, aber auch die spektakulären Krisen der Jahre 1988 bis 1996. Auch ein Ausblick in die mögliche Zukunft der Kammer sowie ihrer Vision darf nicht fehlen. Zudem erfahren Sie mehr über die Geschichte der steirischen Volkshochschule, den Außenstellen der Arbeiterkammer sowie die Geschichte des Hauptgebäudes in Graz.

Zusätzliche Informationen

Ausführung

Gebundene Ausgabe, 20,5 x 26,5 cm

Erscheinungsdatum

26.02.2020

Anzahl Seiten

256

ISBN

978-3-7011-0394-2

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    Leseprobe_Anzenberger_Grabuschnig-Halbrainer_Festschrift-Arbeiterkammer-100-Jahre
    © privat
    Anja Grabuschnig ist Historikerin und Leiterin des steirischen Arbeitskammer-Archivs.
    © privat
    Dr. Heimo Halbrainer wurde in Knittelfeld geboren. Er studierte Geschichte und Deutsche Philologie an der Universität Graz. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Widerstand und Verfolgung, Jüdisches Leben, Kulturpolitik, Nachkriegsjustiz. Er hat zahlreiche Publikationen verfasst.
    © AK Steiermark / Marija Kanizaj
    DDr. Werner Anzenberger ist Jurist und Historiker und Leiter des Bereichs Soziales und Sozialpolitik sowie Stabsstellenleiter der Außenstelle der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark.

    Weitere Empfehlungen