Europäische Werte

Ihre Bedeutung für Freiheit, Sicherheit und Integration

 
 
 
 
 

Was sind und bedeuten die europäischen Werte, auf die sich die Europäische Union gründet, konkret? Sind die europäischen Werte und unsere Lebensweise grundlegend bedroht. Im Sammelband wird das Thema europäische Werte erstmals unter Berücksichtigung all dieser Aspekte von renommierten europäischen Expertinnen und Experten beleuchtet.

 40,00

Enthält 20% MwSt.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Verfügbar ab dem

Beschreibung

»Die gemeinsamen Werte, die unseren demokratischen und gesellschaftlichen Modellen zugrunde liegen, sind das Fundament für Freiheit, Sicherheit und Wohlstand in Europa«, heißt es in der Strategischen Agenda der EU 2019–2024. Was sind und bedeuten diese Werte, auf die sich die Europäische Union gründet, konkret? Fördert die EU sie, wie im Artikel 3 EU-Vertrag als Ziel postuliert wird? Sind die europäischen Werte und unsere Lebensweise grundlegend bedroht. Im Sammelband wird das Thema europäische Werte erstmals unter Berücksichtigung all dieser Aspekte von renommierten europäischen Expertinnen und Experten beleuchtet. Das Werk liefert Vorschläge für ein friedliches, respektvolles Zusammenleben in Freiheit und Sicherheit und das Gelingen von Integration.

Zusätzliche Informationen

Ausführung

17 x 24 cm, Hardcover

Erscheinungsdatum

30.10.2022

Anzahl Seiten

ca. 500

ISBN

978-3-7011-0477-2

Downloads

    Anfragen

    Gerne nehmen wir Ihre Presse- & Rezensionsanfragen für Print- und/oder Onlinemedien und Blogs unter office@leykamverlag.at entgegen.

    Wir ersuchen Sie die Copyright-Hinweise von Fotos zu beachten und diese im Zuge einer Nutzung in korrekt wiederzugeben.

     
     
     
     
    © BMI/Gerd Pachauer
    © BMI/Gerd Pachauer
    Dr. iur., Sektionsleiter-Stellvertreter, verantwortlich für Angelegenheiten der Sicherheitspolitik und Leiter der Gruppe »Internationales, EU, Protokoll« im Bundesministerium für Inneres
    © BIK
    Stellvertretender Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung und Mitglied der Österreichisch Russischen Historikerkommission.

    Weitere Empfehlungen